Restaurant Hiltl, Zürich

Produkt: Seventies

ArchitekturPenzel Valier Architekten 

 

InteriorAtelier Uschi Tamborriello

LichtplanungVogtPartner

FachhandelspartnerIlluma AG

Fotos: © Peter Baracchi + © Hiltl

Bauherrschaft: Hiltl AG
 

Fertigstellung: 2017
 

Direktlink: Hiltl Langstrasse

Wo früher entlang der Langstrasse die Perla-Mode stand, ist ein neuer komplex geplanter Baukörper mit verwinkelten Grundflächen und verschiedenen Nutzungen entstanden, entworfen von Penzel Valier Architekten. Nebst den Wohn- und Büronutzungen geben das Restaurant Hiltl im Sockelgeschoss sowie der daran angegliederte Club Perle im Untergeschoss dem Ort eine neue Identität, dies sogar mit ein wenig Bezug zur Vergangenheit. So kann man einige Zitate und Artefakte, die auch die jüngere Geschichte hinweisen, im Gebäude entdecken.

 

Der Innenraum des Restaurants und des Clubs wurde durch Ushi Tamborriello inszeniert. Heraus gekommen ist ein mit trashigen Elementen versetzter, aber eigentlich edler Hiltl-Ableger in modernster Architektur, gespickt mit Materialisierungen und Strukturen in allen Dimensionen. Und erneut ist der projektbezogen materialisierte Seventies-Schienenstrahler erste Wahl für das gekonnte Ausleuchten der architektonischen Details und natürlich auch der vegetarischen Leckereien wie dem berühmten Hiltl Tatar.

Zurück

CODES LITE GMBH     VIADUKTSTRASSE 75     8005 ZÜRICH     T +41 44 275 20 57    LITE@CODES.CH